OVERTURES 4

Umwelt, Forschung, Ethik und Kommunikation

Nicht nur die sich weltweit ausbreitende Rezession, sondern vor allem auch der Klimawandel stellen unseren Planeten vor neue existentielle Herausforderungen. Das Thema Zukunft - als Perspektive, die schon heute beginnt - bedarf einer Auseinandersetzung auf der Basis unseres anwachsenden Wissens.
Welche Werte sind neu zu definieren, zu bewahren oder wiederzuentdecken? Welcher Veränderungsbedarf besteht auf Grund von Ressourcenlimitationen, Klimaproblematiken und Globalisierung? Und welche persönliche Verantwortung übernehmen wir für unser Handeln, auf lokaler und internationaler Ebene?


Projekte>>>
14. Dezember 2009
Klimakonferenz der Vereinten Nationen Kopenhagen / United Nations Climate Change Conference (COP15)
Overtures präsentiert Filme zweier Künstler: Calling the Glacier von Kalle Laar (D) und Agua Benita von René Francisco (Kuba), beim Development & Climate (D&C) Days Filmfestival | Koncerthuset (The Concert House) Copenhagen

Organisiert von: International Institute for Environment and Development (IIED), dem International Institute for Sustainable Development (IISD) und dem Stockholm Environment Institute (SEI).

12. - 15. Dezember 2009
Digital Arts and Culture 2009 (DAC09): after media, embodiment and context | University of California Irvine | Papers and presenters in 'Environment / sustainability / climate change': Call me! Calling the glacier | Kalle Laar



Klimaherbst München 2009 | Overtures - Kulturräume im postfossilen Zeitalter | Ein transdisziplinäres offenes Forum mit Präsentationen und Diskussionen zum Thema Energie.

10. Havanna Biennale, Kuba 2009 | Overtures 4 | Rahmenprogramm, mit agua benita von René Francisco und ethics disco von Kalle Laar | La Habana llama al glaciar! Un diálogo entre Cuba y Los Alpes

Transmediale 2009 Berlin | Festival for art and digital culture | Overtures at Deep North

ars electronica Linz 2008 Ethic Works | amina Foundation | Kalle Laar: ethics disco